Swiss Loppet Volksläufe

Gründe, warum an einem Volkslauf teilzunehmen, gibt es viele: Gemeinsam unter Gleichgesinnten Sport zu treiben; glücklich über das Erreichte, im Ziel anzukommen; sich gegenüber dem Vorjahr zu verbessern oder den Wettkampf mit anderen Sportlern aufzunehmen. Egal welches Ziel ihr verfolgt, die Freude dabei sollte nie zu kurz kommen. Remo Fischer, Gesamtsieger Swiss Loppet 2014/15 und 2015/16

Swiss-Loppet

Die Swiss-Loppet Volkslanglaufserie erfreut sich weiterhin grosser Beliebtheit. Insgesamt nahmen etwas weniger Läufer teil als im Vorjahr, was jedoch sicher auf die teils schwierigen Schnee- und Wetterbedinungen zurück zu fürhen war. An allen Läufen führten die lokalen Organisatoren auch spannende Rahmenveranstaltungen durch, welche das Langlaufwochenende aufwerteten. Die Leader-Startnummern für die jeweils aktuell führenden Damen und Herren kamen sehr gut an und werden weiterhin dem Zuschauer zeigen, wer das Klassement zur Zeit anführt. Bei den Gesamtsiegern setzten sich, wie übrigens im Jahr 2015,  mit Remo Fischer und Christa Jäger zwei prominente Namen der Schweizer Langlaufszene durch. Sie und die anderen Kategoriensieger und Top-Klassierten wurden an der Siegerehrung anlässlich der Swiss-Ski Delegiertenversammlung geehrt. Das Leadersystem des Swiss Loppets wird auch in der kommenden Saison an allen geplanten zehn Volksläufen beibehalten. Zur nationalen Langlaufserie zählen der Attraverso Campra, der Planoiras Volkslanglauf, der Rothenthurmer Volksskilauf, der Surselva-Marathon, der Kandersteger Volksskilauf, der Einsiedler Skimarathon, der Marathon des Neiges Franco-Suisse, der Gommerlauf, der Mara und der Engadin Skimarathon.

Einen detaillierten Kalender und Informationen zu den Volksläufen finden Sie bei Swiss-Ski .