Langlaufpass 2017/2018

Jahreskarte mit direkter Sportförderung

 

 

Der Schweizer Langlaufpass wird digital

Wegweisende Neuerung beim Schweizer Langlaufpass. Ab kommendem Winter ist die Saisonkarte über eine App digital erhältlich und über das Handy abrufbar. Einfach, praktisch, gut und zum selben Preis erhältlich, wie die noch immer gültigen Langlaufpass-Kärtchen.

Es sind gut investierte 140 Franken. Sie garantieren die Nutzung des flächendeckenden Schweizer Loipennetzes von rund 5500 Kilometern während des gesamten Winters. Der Schweizer Langlaufpass ist ein einzigartiges Angebot, welches Loipen Schweiz und Romandie Ski de Fond gemeinsam anbieten und 160 Langlaubgebiete einschliesst.

Der Schweizer Langlaufpass wird ab dieser Saison auch digital angeboten. Mittels einer App lädt man sich den Langlaufpass auf sein Handy und hat ihn immer dabei, modern und zeitgemäss. Natürlich behält die physische Form des Langlaufpasses, das farbige Kärtchen, nach wie vor seine Gültigkeit und kann weiterhin an allen bisherigen Verkaufsstellen bezogen werden. Die Lancierung der App soll ein Schritt in Richtung Zukunft sein und nach der „Test-Saison 17/18“ sollen künftig auch der örtliche Saisonpass, die Wochenkarten und Loipentickets digital bezogen werden können. Trotz wirklich kurzem und nicht wirklich prickelndem Winter wurden immerhin 30 256 Schweizer Langlaufpässe verkauft. Ein eindeutiges Signal, dass die langlaufverrückte Schweiz, das Qualitätsbestreben der Loipenbetreiber goutiert, schätzt und als unterstützungswürdig erachtet.

Ausserdem spielt ganz bestimmt auch der Gedanke an die Nachwuchsförderung mit. Von jedem verkauften Schweizer Langlaufpass von Loipen Schweiz geht automatisch ein Franken direkt an den Schweizer Langlauf- und Biathlonnachwuchs.

Herzlichen Dank, liebe Langlaufgemeinde!

 

Mit dem Langlaufpass nicht «nur» Langlaufen

Spezial Angebote für Langlaufpassinhaber...